Warschauer Symphonie-Orchester

  Konzerte Sonstiges  CDs WSO  ImpressumDatenschutzerklärung

Liebe Gäste, Freunde des Orchesters und Norderneyer!

Das Warschauer Symphonie-Orchester kommt pandemibedingt für 8 Tage

Trotz widriger Umstände kann in diesem Jahr vom 18.-25. August die langjährige
Zusammenarbeit mit dem Warschauer Symphonie-Orchester fortgesetzt werden.
Pandemie bedingt werden nur 20 Musiker des Orchesters ein bis zweimal täglich ein Konzert geben.
Treue Fans der Musiker und begeisterte Hörer können sich unter freiem Himmel an der Konzertmuschel
die Konzerte anhören unter der Stabführung von Tadeusz Wicherek. Die derzeitige Bestuhlung
liegt pandemiebedingt bei knapp 120 Sitzplätzen. Eine Ausnahme wird das Eröffnungskonzert sein mit der "White Night" im Kurgarten. An diesem Abend wird sich das Warschauer Symphonie- Orchester auf der Terrasse des Kurgartens einfinden, um das Picknick im Rahmen der White Night musikalisch zu begleiten. Dann wird sich der Kurgarten hinter dem Conversationshaus in eine elegante Picknickwiese verwandeln. Tische und Stühle sind vorhanden. Untermalt wird der blütenweiße Sommerabend mit entspannter Musik. Teilnehmen darf jeder, der sich angemeldet hat und den Dress-Code erfüllt, nämlich sich ganz in weiß kleidet. Einzig beim Schuhwerk dürfen Ausnahmen gemacht werden.

Nur so wird es zu einem außergewöhnlichen Ereignis mit eigenem Erkennungszeichen und optisch eine wirkungsvolle Party werden. Für das leibliche Wohl ist jeder selbst zuständig.

Was ist aber eine "White Night"? Sie wird auch als "Diner in Blanc" bezeichnet. Es sind organisierte Massenpicknicks weißgekleideter Menschen an prominenten städtischen Orten. Ausgangspunkt war der Sommer 1988 in Paris, als der Franzose Francois Pasquier seine überfüllte private Gartenparty spontan in den nahegelegenen Bois de Bologne verlegt hatte. In der Folge verabredete man sich jeden Juni zu einem gemeinsamen Picknick an einem öffentlichen, aber bis zuletzt geheim gehaltenen Ort in Paris. Verpflichtend für alle Teilnehmer war vollständig weiße Kleidung von Kopf bis Fuß. Das "Diner Blanc" galt lange als exklusives Oberschicht-Event ohne kommerzielle und politische Hintergründe. Allerdings hat sich der Charakter der Veranstaltung mittlerweile verändert und zieht Menschen aus jeder Gesellschaftsschicht an. So zeichnen sich gerade die Ableger in Deutschland dadurch aus, dass sie expliziet jeden ermuntern, daran teilzunehmen. Für die Norderneyer "White Night" bleibt anzumerken, dass in den vergangenen Jahren viele Besucher in die Veranstaltung wollten, aber nicht in weiß gekleidet waren und ihnen somit der Eintritt verwehrt wurde. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr am Mittwoch, 18. August 2021. Tischreservierungen sind erforderlich und möglich an der Rezeption des Conversationshauses. Bei schlechtem Wetter wird diese Veranstaltung ersatzlos gestrichen.

Das Warschauer Symphonie-Orchester wird in den acht Tagen täglich eine Mischung aus bekannten klassischen Stücken sowie populärer Unterhaltungsmusik präsentieren. Neben Kompositionen von Mozart, Strauß und Massenet findet man somit auch Musik zeitgenössischer Stars und Künstler der jüngeren Vergangenheit wie Leonhard Cohen und Hans Zander im Repertoire. Der Eintritt zu allen Konzerten ist als Leistung der NorderneyCard kostenlos.
 

Das Warschauer Symphonie-Orchester wurde 1980 gegründet und  kommt seitdem regelmäßig in jedem Jahr für die Sommermonate Juli und August zur Konzertsaison nach Norderney. Damals stand das Staatsbad Norderney vor einem Problem. Es stellte sich die Frage: " Woher bekommen wir ein neues Kurorchester, das gleichzeitig auch die traditionellen Symphonie-Konzerte bestreiten kann?” Man entschied sich schließlich für ein polnisches Orchester. Im Februar 1980 wurde der Name " Warschauer Symphonie-Orchester " bei Vertragsverhandlungen im Golf-Hotel auf Norderney festgelegt.

Orchester Kurplatz


In all den Jahren ist der Klangkörper zu einer Institution geworden, die von den Gästen geliebt und verehrt wird.
Die Musiker bestreiten Symphoniekonzerte, Gala-Abende und die täglichen Kurkonzerte.
Norderney und das Warschauer Symphonie - Orchester - das ist eine besondere Konstella- tion. Als die Musiker das erste Mal auf die Insel kamen, war es eine schwierige Zeit für Polen, dort herrschte Bürgerkrieg.
Die Einwohner Norderneys und viele Gäste gaben Hilfe, wo sie nur konnten, sei es durch Kleider- und Lebensmittelspenden oder auch finanziell. Dadurch wuchs eine Gemeinschaft, die sich bis heute erhalten hat.
Längst geht es den Musikern so gut, das sie diese Hilfe nicht mehr brauchen, aber die Freundschaften sind geblieben.
 

Das zeigt sich in jedem Jahr, wenn es wieder heißt : " Es spielt das Warschauer Symphonie-Orchester "!

Die Norderneyer Autorin Sophia Visser schrieb als ein Dankeschön dieses Gedicht an das Orchester :
Musik ist eine Brücke !    Das Gedicht finden Sie hier.

********** ________ D i e  D i r i g e n t e n ________ **********

Klicken Sie hier für weitere Infos.
Klicken Sie hier für weitere Infos. Klicken Sie hier für weitere Infos.
Maciej Koczur
Klicken Sie hier für weitere Infos.
ABanaszak

Für weitere Infos zu den Dirigenten,
 klicken Sie bitte auf eines der Fotos.